Seedorf - Hier kannst Du was erleben

 In Seedorf kannst Du was erleben – Hier kannst Du Mee(h)r erleben

Natur pur rund um Seedorf auf der Insel Rügen

Rund um Seedorf findest Du Natur pur. Der Bodden ist beginnend mit der Having nur 80 Meter von Deiner Ferienunterkunft entfernt. In der Having ist der Seedorfer Naturhafen.

Angeln in Seedorf

Außerhalb der Schonzeiten ist Seedorf ein tolles Angelrevier – ob von der Seedorfer Brücke, von der Steganlage des Hafens oder im kleinen mitgebrachten Boot auf der Having.

Umgebung

Der feine Ostseestrand ist nur fünf Autominuten entfernt an der Selliner Seebrücke zu finden. Seedorf liegt geografisch sehr günstig für tolle Wanderungen. Hier ist einer von zwei Hauptwegepunkten, um nach Sellin, Baabe oder auf das Mönchgut abseits der Hauptverkehrsstraße zu gelangen.

Verpflegung im Urlaub

Auf Brötchen muss in Seedorf nicht verzichtet werden. Der Bäcker ist ca. 300 Meter vom Hus mit de Tonn vor de Dör entfernt. Das Lieblingsrestaurant befindet sich sogar nur 50 Meter von der Ferienwohnung weg.

Geheimtipp für Deinen Hund

Warum soll nicht auch Dein Hund schick aussehen? Schaut doch mal auf www.inselkoeter-ruegen.de vorbei und lasst Euch überraschen.

RügenZeit und Rügen-App machen fit für die Insel

Die Insel an nur einem Tag? Das geht.

RügenZeit informiert täglich über Hotspots, Events und Highlights der Insel. Mit dem kostenlosen kostenlosen Messenger-Dienst via WhatsApp, Facebook, Insta oder Telegramm entdecken Sie Rügen und verbringen einen unvergesslichen Tag. Auf www.inselzeitung.de sind Sie nur einen Klick vom perfekten Urlaubstag entfernt.

Ebenso empfehlenswert ist die kostenfreie Rügen-App – ein hilfreicher Reisebegleiter für unterwegs.

Ausflugstipps für die Insel Rügen

Für größere Einkäufe, Shoppen oder einfach nur ausgiebig bummeln, könnt Ihr ins Ostseebad Sellin (5 Autominuten) oder in das Ostseebad Binz (10 Autominuten) fahren. Auch die Kultur kommt nicht zu kurz. Leichte und spannende Kost bieten die Störtebeker-Festspiele in Ralswiek. Im kleinen aber feinen Theater in Putbus ist für den Kulturliebhaber auf jeden Fall das passende Stück dabei. Die Bauchmuskeln können im Kabarett Theater Lachmöwe in Baabe trainiert werden. Ein Geheimtipp ist die kleine Bühne Löwenherz im Ostseebad Binz mit anspruchsvollem und abwechslungsreichem Programm. Sollte das Wetter mal nicht für den Strand mitspielen, ist die Hansestadt Stralsund (Weltkulturerbe) mit seinen Museen, z.B. Meeresmuseum, Ozeaneum, Stralsund Museum & Gorch Fock I und dem gewissen Kleinstadtfeeling eine gute Alternative. Weiterhin hat es viele Künstler & Kunsthandwerker auf die schöne Insel Rügen verschlagen. Weit über die Insel Rügen sind kleine Ateliers, Ausstellungen und Produktionsstätten verstreut. Ob Töpfern, Malen, Skulpturen – es ist für Jeden etwas dabei!

Für Groß und Klein sollte ein Ausflug mit dem Rasenden Roland nicht fehlen. Auch die Kreideküste mit dem Königsstuhl im Nationalpark Jasmund, der Hafen Sassnitz mit Altstadt oder die Leuchttürme auf Kap Arkona, Insel Hiddensee und Insel Vilm oder die Feuersteinfelder in Mukran sollten nicht ungesehen bleiben. Wer sich für die deutsche Vergangenheit interessiert, der sollte auf jeden Fall das KDF Seebad Prora besuchen. Vor Ort befinden sich mehrere Museen, die sich mit der damaligen Geschichte auseinander setzen. Tagesausflüge können vom Fährhafen Mukran in Richtung Schweden oder Bornholm unternommen werden. Richtig austoben kann sich Euer Kind in der Pirateninsel in Putbus, bei Karls Erdbeerhof in Zirkow, auf den Bauernhöfen Kliewe und Lange bei Ummanz, Baumwipfelpfad in Prora oder im Rügenpark in Gingst. Für die Wasserratten, die die Wellen scheuen, kann auch in der Ahoi Bade- und Erlebniswelt in Sellin oder in der SPLASH Therme in Neddesitz das Nass genossen werden. Typisch für die Lage am Meer können unterschiedliche Bootstouren unternommen werden, Bernsteine am Strand gesucht werden oder die Bäderarchitektur in den Ostseebädern Binz, Sellin, Baabe und Göhren bewundert werden.

Kulinarische Spezialitäten auf Rügen

Die Kulinarik kommt auf Rügen nicht zu kurz. Je nach Saison könnt Ihr die verschiedensten Fische frisch oder zubereitet kaufen. Der Sanddorn und der Bärlauch werden zu vielen verschiedenen Produkten verarbeitet oder frisch auf den Teller in verschiedenen Restaurants serviert. Auch interessante Läden haben sich auf der Insel Rügen angesiedelt. So befindet sich in Lieschow eine Edeldestillerie, in Garz eine Senfmanufaktur und eine Schaubrennerei in Alt Reddevitz. Und natürlich fehlen auch die kleinen aber feinen Regionalproduzenten nicht. Eine schöne Zusammenfassung findet Ihr in Bergen beim Inselgenuss!

Es gibt Unternehmungen, da können Kind und/oder Hund nicht mitkommen. Wir passen dann gerne einmal auf. 🙂

Kontakt